You are browsing the archive for Europa im Visier des islamischen Terrors!.

Profile photo of admin

by admin

Europa im Visier des islamischen Terrors!

January 24, 2008 in Europa im Visier des islamischen Terrors!

Europa ist im Visier der islamischen Terroristen. Dieses haben nicht nur die verscheidenste Kreise befürchtet und auch durch den Terroranschlag in Madrid bestätigt bekommen, sondern die neuesten Ereignisse, die durch die Nachrichten gehen, zeigen es noch einmal deutlich, dass solange die Europäische Länder im sogenannten Antiterrorkampf auf der Seite der USA sten, werden Sie dieses nicht los werden und stehen ständig im Visier des Terroristen.

Die neueste Nachricht über den Terrorplan in Barcelona verdeutlichen es :

"Die spanische Polizei hat nach eigenen Angaben eine Serie von Selbstmordanschlägen auf die U-Bahn in Barcelona vereitelt. Die Ermittler nahmen 14 Verdächtige fest, zehn davon sind nun in Untersuchungshaft. Die Islamisten gehörten demnach zu einer Terrorzelle.

Die Pläne der Islamisten waren den Ermittlern zufolge schon weit fortgeschritten: Am vergangenen Wochenende hätten sich drei mutmaßliche Mitglieder der Zelle ursprünglich in öffentlichen Verkehrsmitteln in die Luft sprengen wollen. sagte Ermittlungsrichter Ismael Moreno. Die Anschläge sollten sich angeblich gegen die U-Bahn von Barcelona, der zweitgrößten Stadt des Landes, richten.

Der Richter vom Nationalen Gerichtshof in Madrid erließ Haftbefehle gegen zehn der 14 Verdächtigen, die am Samstag in der Altstadt von Barcelona festgenommen worden waren, und ordnete Untersuchungshaft an. Zwei der aus Pakistan und Indien stammenden Islamisten wurden freigelassen. Zwei weitere waren zuvor bereits von der Polizei auf freien Fuß gesetzt worden.

Die Gruppe bildete nach Ansicht des Richters eine hierarchisch organisierte Terrorzelle. Drei der Verdächtigen seien "potenzielle Selbstmordattentäter" gewesen, teilte Moreno mit. Die Zelle habe einen Anführer und Experten für den Bau von Bomben gehabt. Der Ermittlungsrichter berief sich dabei auf Angaben eines Informanten der Polizei.

Die Festgenommenen bestritten bei ihren Vernehmungen, in terroristische Aktivitäten verwickelt zu sein. Die Polizei hatte jedoch in einer Wohnung Material zur Herstellung von Bomben sichergestellt. Nach Presseberichten sollen die Islamisten allerdings noch nicht über genügend Substanzen verfügt haben, um Sprengsätze herzustellen.

Der spanische Polizeichef Joan Mesquida bezeichnete die Zerschlagung der Zelle als eine "präventive Aktion". Die Festgenommenen hätten "das Profil von Selbstmordattentätern" gehabt. "Wir können nicht das Risiko eingehen, dass solche Leute ihre Absichten eines Tages in die Tat umsetzen."